Am 17. September um 20 Uhr sind mit Guntram Vesper und Michael Krüger zwei Poeten im Gespräch

„Tieflandsbucht“ versammelt erstmals die Gedichte von Guntram Vesper seit den 50er-Jahren. Ein einzigartiges, beeindruckendes lyrisches Werk, das souverän neben dem großen und mit dem Preis der Leipziger Buchmesse ausgezeichneten Roman „Frohburg“ und der gesammelten Prosa „Nördlich der Liebe und südlich des Hasses“ steht. Das Nachwort zu Vespers Gedichtband, aus dem der Autor hier erstmals liest, hat sein langjähriger Verleger und Lektor Michael Krüger geschrieben.
„Einmal einfach“ heißt der neue Gedichtband eben jenes Verlegers, Autors, Herausgebers und Lyrikers Michael Krüger. Die Gedichte – weit entfernt und ganz nah – sprechen mit vertrauter Stimme. Es sind Wortmeldungen von unterwegs, von einer Reise ins Offene.
Wenn die beiden großen Poeten und Peter-Huchel-Preisträger miteinander Gedichte lesen, werden sie sich zweifellos auch an das ein oder andere Vergangene erinnern.

https://harbourfront-hamburg.com/tickets