„Zitrone“ von Bruno Ciccaglione ist nur einer der wundervollen Bände aus der Reihe mandelbaums kleine gourmandisen – wunderbare Geschenkidee! Wusstet Ihr, dass sich die Seeotter beim Schlafen aneinander festhalten? Damit sie nicht auseinandertreiben? Dies und vieles Spannende mehr findet Ihr in dem Band „Pinguine sind kitzelig – Verblüffendes aus der Tierwelt“ von Maja Säfström in der Übersetzung von Elvira Willems. Die „Gespräche mit Francis Bacon“ von Franck Maubert in der Übersetzung von Eva Moldenhauer zeigen uns auch Bacons morbide Seite.

Der Liebeskind Verlag hat das „Lob der Lauheit“ von Philippe Garnier neu aufgelegt, in der Übersetzung von Elisabeth Edl. Erster Satz: „Die Lauheit lähmt jeden Versuch des Lobes.“ Zwischendurch noch ein kleines Mitbringsel aus Glasgow: „Phone Detox“ – bring sanity to your most intense technological relationship“ – bestellbar auch bei uns! In unserer Vorstellungsreihe „Frauen im Bauhaus“ heute das Buch von Ré Soupault „Bauhaus – die heroischen Jahre von Weimar“ in der Übersetzung von Beate Thill aus dem Verlag Das Wunderhorn. Rumänien – letztjähriges Gastland in Leipzig – findet man in den wunderbaren Geschichten „Wohnblockblues mit Hirtenflöte“, herausgegeben von Michaela Nowotnick und Florian Kühler-Wielach, erschienen bei Wagenbach, Berlin.

Wir wünschen viel Freude beim Entdecken!