Man glaubt es kaum – die Gastländer der Frankfurter Buchmesse fangen immer eher an, sich zu positionieren, sehr spannend. Im Lesesaal findet die Veranstaltung „Starke Stimmen aus Slowenien“ statt – ein Lyrik-Abend mit den slowenischen Schriftstellerinnen Tanja Tuma, Miriam Drev, Darja Korez Korencan und Gabriela Babnik.

Slowenien ist im Jahr 2022 Gastland auf der Frankfurter Buchmesse. Der 1991 gegründete Staat Slowenien wird einer der ‚jüngsten‘ Ehrengäste in der Geschichte der Frankfurter Buchmesse sein. Lasst Euch überraschen. Der Eintritt ist frei.